Fiete Felsch mit SELMER Saxophon


Fiete Felsch


Der in Hamburg lebende Saxophonist, Flötist und Klarinettist Fiete Felsch ist erster Saxofonist bei der NDR BIG BAND und Professor für Saxofon und Improvisation an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Er gehört zu den herausragenden Solisten seiner Instrumente in Europa. Ausgedehnte Konzert- und Studiotätigkeit führten den Ausnahmemusiker um den gesamten Globus.

Er begann seine Studien bei Herb Geller in Hamburg und studierte als Vollstipendiat an der University of North Texas. Dort erhielt er den Preis als "Most outstanding Student in Jazz Studies" und gewann den Saxophonpreis der Northern American Saxophone Alliance. Nach seiner Rückkehr aus den USA begann er mit intensiver freischaffender Tourneetätigkeit und mit vielen Studioproduktionen sich in der Szene in Europa einen Namen zu machen. Er spielte oder nahm unter anderem auf mit: Al Jarreau, Wayne Shorter, Joe Williams , Till Brönner, Nils Landgren, Clark Terry, Dave Holland , Thomas Quasthoff , Manfred Krug, Inga Rumpf, Echt, Joao Bosco, Bobby Mc Ferrin, Vladislav Sendecki etc.

Seit einigen Jahren arbeitet Fiete Felsch auch mit klassischen Musikern wie Eckhart Runge, Cello, (Artemis Quartett) oder Jaques Ammon Klavier in unterschiedlicher kammmermusikalischer Besetzung zusammen. Die enorme stilistische Vielfalt und Eigenständigkeit hat Fiete Felsch in Kontakt gebracht mit den unterschiedlichsten Musikern aus diversen Genren und aus diesem Grund ist er auch an vielen Crossover-Projekten beteiligt (Barock meets Jazz etc.). Fiete Felsch trat auch als klassischer Saxophonsolist beim Schleswig-Holstein Musik Festival auf.


Fiete Felsch bei Wikipedia