Peter Bolte mit SELMER Saxophon


Peter Bolte


"Alto saxophonist Peter Bolte distinguishes himself as a first-rate improviser ..." schrieb der amerikanische Kritiker Bill Milkowski,  „(Peter Bolte) … hat nicht nur seinen ganz eigenen Altsax-Sound, sondern kreiert selten gewordene eigenständige Improvisationen” meinte Gerd Filtgen. Ulrich Olshausen erblickte in Bolte eine „neue deutsche Größe” und Odilo Clausnitzer sprach in seinem Portrait von „einem der profiliertesten Altsaxophonisten der jüngeren Generation (...), der Töne in rasender Folge herausschleudert, gleichsam um mit ihnen etwas zu jagen und einzufangen, was anders niemals zu fassen wäre.”

Bereits im Alter von 16 Jahren erhielt Peter Bolte den 1. Preis in der Solowertung für Saxophon beim Wettbewerb „Jugend jazzt”. 1990 wurde er mit dem 1. Preis des Saxophonwettbewerbs der Musikhochschule Köln ausgezeichnet, 1991 mit dem Preis für den „besten Solisten” beim internationalen Wettbewerb des Jazzfestivals Karlsbad. 1997 und ´98 war er für den SWF-Jazzpreis nominiert, Nominierungen für die Bestenliste des Preises der deutschen Schallplattenkritik gab es 1997 und 2008 für CDs unter seinem Namen.

Als Gastdozent unterrichtete Bolte 1993 an der Hochschule der Künste, Arnheim und 2003 an der Hochschule für Musik und Theater, Hamburg. Er erhielt Kompositionsaufträge, eines seiner Stücke erschien in "The European Real Book". Peter Bolte spielte u.a. mit Gruppen um Bob Degen, Harald Haerter, Daniel Humair und Jeff Cascaro.

Als Solist der „NDR Bigband” trat er u.a. mit McCoy Tyner, Gary Burton, Carla Bley, Steve Swallow, Michael Gibbs, Maria Schneider, Paquito D´Rivera, Joachim Kühn und Albert Mangelsdorff auf. Zu den zahlreichen Tonträgern an denen Peter Bolte mitgewirkt hat, zählen zehn CDs unter eigenem Namen. An ihnen waren Achim Kaufmann, Bob Degen, David Friedman, Paul Imm, Anthony Cox, Dieter Ilg, Ingmar Heller, Marcio Doctor, Wolfgang Haffner, Henning Berg, Paul Heller, Alan Jones und Daniel Humair beteiligt. 2010 und ´11 gab es Veröffentlichungen mit dem Live-Elektroniker Jim Campbell. Die CD "extempore" enthält den Mitschnitt ihres Duo-Konzerts beim JazzFest Berlin 2010.

Website von Peter Bolte

Das Album 'Planet'


Im Mai 2013 erschien das im Multitrackverfahren eingespielte Solo-Album 'Planet'.
Ein Video zum Album finden Sie hier: