Sonic Arft Saxophonquartett

 

Sonic.art Saxophonquartett

Die Einzigartigkeit des Ensembles wird auch durch die Vielzahl an Auszeichnungen unterstrichen, die das junge Quartett erhalten hat. So wurde es u.a. mit dem 1. Preis sowie dem Grand Prix des internationalen Kammermusikwettbewerbs für zeitgenössische Musik Krakau/Polen, dem Preis des Deutschen Musikwettbewerbs und dem Classic Music Award der Schweiz ausgezeichnet, war Preisträger der Salieri-Zinetti International Chamber Music Competition und ging als Gewinner des Internationalen Kamermuziekconcours Almere/ Niederlande hervor.

Im Jahr 2010 wurde ihm von der Jeunesses Musicales Deutschland der Preis für das beste Newcomer-Ensemble verliehen. Prägende musikalische und menschliche Einflüsse in seiner Entwicklung als Kammermusikensemble erhielt das Quartett besonders von seinen Mentoren und Wegbegleitern Eberhard Feltz (Kammermusik/Streichquartett) und William Forman (Trompete) sowie Jacques Ammon (Klavier).

Nach intensiven Studien an den Berliner Musikhochschulen UdK und der HfM H.Eisler, sowie der HfM Basel und der HfM Köln widmet sich das sonic.art Quartett seit Anfang 2010 an Musikhochschulen und Universitäten im In-und Ausland nun selbst der pädagogischen Arbeit. 

Als konzertierende Musiker spielt für sie besonders die Zusammenarbeit mit bedeutenden Komponisten der heutigen Zeit, wie z.B. Sofia Gubaidulina, Helmut Lachenmann, Walter Zimmermann, Georg Katzer, Olga Neuwirth, Fabien Lévy und Steffen Schleiermacher eine wichtige Rolle. Sonic.art verbindet eine rege Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut; so gibt das junge Ensemble als Kulturbotschafter Deutschlands viele Konzerte im Ausland. Tourneen führten das Quartett bereits durch Europa sowie Asien, Amerika und Afrika.

So ist das Ensemble auf renommierten Festivals wie dem Warschauer Herbst, dem Festival de México, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Schleswig-Holstein Musik Festival und dem Cambridge Summer Music Festival zu Gast und ist im Concertgebouw Amsterdam ebenso gern gesehen wie im Gewandhaus Leipzig, der Berliner Philharmonie, dem Gasteig München und der Izumi Hall Osaka.  

Anfang 2010 ist die Debüt-CD des Quartetts in Kooperation mit dem Deutschlandfunk und dem Deutschen Musikrat bei dem Label Genuin erschienen. Im Herbst 2011 wird die zweite CD mit Werken von Philip Glass und Michael Nyman bei Genuin classics veröffentlicht.

www.sonicartquartett.com