Neues Sopransaxophonmundstück "Concept" von Henri SELMER ParisS
Mundstück Concept Henri Selmer Paris Sopransaxophon

Neues Sopransaxophonmundstück "Concept" von Henri SELMER Paris

 

Die traditionsgemäß leichte und bequeme Spielbarkeit von SELMER Mundstücken ist auf dem Concept Sopransax-Mundstück kombiniert mit einem runden und sehr reichhaltigen Klang.

Das Concept wird aber auch durch sein äußeres Design charakterisiert, das vor allem dem Komfort des Musikers dient. Es wurde größer gestaltet, dadurch ist der Mund weiter geöffnet als bei traditionellen Sopranmundstücken. Dies bringt nicht nur klangliche Vorteile, sondern auch der schnelle Wechsel vom Sopransaxophon auf das Alt oder Tenor ist einfacher und komfortabler.

Die akustischen Vorteile wurden somit auch durch eine verbesserte Ergonomie erreicht. Ferner wurde auf eine bequeme Kontrolle der Intonation geachtet, ein nicht zu verachtender Vorteil auf dem Sopransaxophon. Das Concept Mundstück hat bei einer Bahnlänge von 21 mm eine Öffnung von 1,06 mm und besitzt eine runde Kammer. Es wird wie beim Altsaxophon nur eine einzige Größe angeboten.

 

  • Mundstück für Sopransaxophon
  • klassische Ausrichtung
  • Nur eine Bahnöffnung erhältlich: 1,06 mm
  • Bahnlänge: 21 mm
  • Runde Kammer
  • Komfort durch größer gestaltete Mundöffnung
  • einfacher und schneller Wechsel zum Altsaxophon
  • Design by HENRI SELMER PARIS

Zum Concept Mundstück für Sopransaxophon

Vincent David

Vincent David über das neue Concept Mundstück:

"Dieses Concept Mundstück ist ein zentrales Hilfsmittel in der intimen und verzehrenden Beziehung zwischen Musiker und seinem Sound. Wärme, Präzision und Homogenität sind nur der Anfang: Dank des Concept Mundstücks stehen nun grenzenlos viele musikalische Möglichkeiten offen."

Daniel Gauthier

Daniel Gauthier über das Concept-Mundstück:

"Ein reichhaltiger, klarer und verführerischer Klang, fantastische Resonanz und Intonation in allen Registern und  eine gute Projektion. Ein Mundstück, das all diejenigen Saxophonisten erfreuen wird, die auf dem Sopransaxophon mehr Raum suchen, um mit dem Klang im künstlerischen Sinne zu "spielen". Ein großartiger Erfolg!"