XENON Saxophone Quartet

XENON Saxophone Quartet

International preisgekrönt, zählt das Xenon Saxophon Quartett zu den jungen
Hoffnungsträgern der Kammermusikszene. Seit seiner Gründung im Jahr 2010 führt das
Ensemble in kontrastreichen Programmen Altes und Neues zusammen. So erklingen
Uraufführungen neben vergessener Musik aus den letzten Jahrhunderten, klassische
Streichquartette neben Originalliteratur für Saxophonquartett.

Lukas Stappenbeck (Sopran), Anže Rupnik (Alt), Álvaro Arias (Tenor) und Benjamin
Reichel (Bariton) studierten bei Prof. Daniel Gauthier. Sie machten den Master of Music
„Kammermusik“ sowie den Master of Music im Hauptfach „Neue Musik“ an der
Hochschule für Musik und Tanz in Köln.

Das Xenon Saxophon Quartett, das Stipendiat des Deutschen Musikwettbewerbs war,
spielt zahlreiche Konzerte im In- und Ausland, wirkt an Festivals wie den Ludwigsburger
Schlossfestspielen mit, engagierte sich in Köln bei Yehudi Menuhin – LiveMusicNow und
musizierte in diversen Radiosendungen (DLF, WDR, NDR, MDR, SWR).

www.xenonquartet.com/

2021 erscheint die Debut-CD „Dedicated to“ des Xenon Saxophon Quartetts bei GWK
RECORDS.